»Klares NEIN zu SPÖ- Einbürgerungsplänen!«

Aktion in Wien

Bericht:

»Am Mittwoch den 23. Juni 2021 haben Aktivisten ein Straßentheater vor der SPÖ-Zentrale auf der Löwelstraße veranstaltet, um auf die Problematik der ethnischen Wahl aufmerksam zu machen.«


»Die SPÖ will den Zugang zur österreichischen Staatsbürgerschaft massiv erleichtern: Jeder, der nach Österreich kommt, soll automatisch nach 6 Jahren unsere Staatsbürgerschaft erhalten – ohne einen Nachweis der Integration. Darüber hinaus sieht der SPÖ-Plan vor, dass jeder Mensch, der in Österreich geboren wird, automatisch mit der Geburt eine Staatsbürgerschaft geschenkt bekommt. Würde man diesen Vorschlag umsetzen, würden 500.000 Personen in Österreich ohne einen Nachweis der Integration sofort eingebürgert werden!«

»Mit diesem Vorschlag wird die linke Willkommenskultur in Österreich ohne lange über die Konsequenzen nachzudenken fortgesetzt.«

»“Für uns als Junge ÖVP ist ganz klar: Integration darf immer nur durch Leistung passieren! Wer eine österreichische Staatsbürgerschaft bekommen will, muss auch einen Beitrag in unserer Gesellschaft leisten – dazu zählt definitiv der Erwerb der deutschen Sprache und eine gelungene Integration. Eine Einbürgerung kann aus unserer Sicht immer nur am Ende eines erfolgreichen Integrationsprozesses stehen und nicht am Anfang.“, so Patrick Gasselich, Landtagsabgeordneter der JVP in Wien.«

»Das sieht übrigens auch die Mehrheit der Österreicher so: Laut einer aktuellen Umfrage befürworten 85% die Kopplung der Vergabe der österreichischen Staatsbürgerschaft mit der Erbringung von Leistung und knapp 2/3 lehnen den Vorschlag der SPÖ generell ab!«


Aktion
#NO_PRIDEMONTH

Nächste Aktion

Zeige mehr