Die Fahne wird nicht fallen!

Aktion gegen das Lambda-Verbot der ÖVP

Folgender Aktionsbericht erreichte uns heute Morgen aus Wien:



"Heute um 08:00 antworteten Aktivisten aus Wien angemessen auf das geplante Verbot der Lambdafahne. Die EU-Fahne auf der ÖVP-Parteizentrale wurde von uns durch eine Lambdafahne ersetzt. Die "Volkspartei" betreibt seit Jahrzehnten eine Politik des Bevölkerungsaustauschs und verfolgt die patriotische Opposition brutal. Wir beugen uns keinem Verbot. Die Heimat zu schützen kann niemals illegal sein. Die Fahne wird nicht fallen!"



Die Aktivisten erklommen die Fassade der Zentrale mit einer Leiter und pflanzten ihre Fahne auf das Hauptquartier von Sebastian kurz. Dazu verbreiteten sie folgendes Flugblatt.

Der Bericht weiter: "Die Regierung kann, oder will das Volk nicht vor islamischen Terror schützen. Linker Terror wird von ihr vollkommen ignoriert. Jeder rechte Aktivismus soll erst in die Illegalität gedrängt und dann ausgemerzt werden. Unsere Aktion ist ein Zeichen der Unbeugsamkeit gegen die schwarz-grünen Diktatur. Wir kommen wieder."


Der Bericht weiter: "Die Regierung kann, oder will das Volk nicht vor islamischen Terror schützen. Linker Terror wird von ihr vollkommen ignoriert. Jeder rechte Aktivismus soll erst in die Illegalität gedrängt und dann ausgemerzt werden. Unsere Aktion ist ein Zeichen der Unbeugsamkeit gegen die schwarz-grünen Diktatur. Wir kommen wieder."



Ein Denkmal für unsere Toten – Aktion beim “Omofuma-Denkmal” in Wien

Next Project

See More